Rhein, Weib und Gesang

Sehr unterhaltsam und doch etwas gelernt…….

Ob „Kornblumenblau“, „Wenn das Wasser in Rhein goldner Wein wär…“, „Ich hab den Vater Rhein in seinem Bett gesehen“ oder auch „Wo die Nordseewellen….“ . Am Freitag war die Kulturkirche erfüllt mit dem Gesang der bekannten Lieder.  Das  Ensemble vom Theater Pathologie aus Bonn nahm uns mit auf eine Reise den Rhein entlang von der Quelle bis zur Mündung. Gedichte und Informationen über den Rhein komplettierten das wirklich gelungene Programm.

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: