Archiv der Kategorie: Allgemein

Rückblick auf das Reformationskonzert

In diesem Jahr hat Werner Harzheim zum 20. Reformationskonzert eingeladen, dieses Mal unter dem Titel „Abendsegen“. Das Programm umspannte Musik aus über drei Jahrhunderten und mischte alle möglichen Gattungen miteinander. So erklang Antonio Vivaldis Concerto c-Moll, op. 44/19 ebenso wie The Londonderry Air und der „Abendsegen“ aus Engelbert Humperdinks Oper „Hänsel und Gretel“.
Die Protagonisten unter der Gesamtleitung von Werner Harzheim setzten sich vorwiegend aus Gemeindemitgliedern zusammen; das Bläserensemble ist ein Zusammenschluß aus den Ev. Kirchengemeinden Zülpich und Schleidener Tal. Dessen Leiter Lothar Ladentin spielte dieses Mal auch selber mit. Alle Sängerinnen und InstrumentalistInnen waren mit Herzblut dabei und machten ihre Sache ausnehmend gut. Besonders hervorzuheben ist allerdings Sonja Sommer, die die Sopran- und Altblockflöte herausragend sicher und virtuos spielte.
Das mit viel Liebe und Zeit vorbereitete Konzert traf die Stimmung des späten Nachmittags und begeisterte die zahlreich erschienen Zuhörer und wurde mit ausgiebigem Beifall belohnt.

Text & Bilder: Bubelach

Rhein, Weib und Gesang

Sehr unterhaltsam und doch etwas gelernt…….

Ob „Kornblumenblau“, „Wenn das Wasser in Rhein goldner Wein wär…“, „Ich hab den Vater Rhein in seinem Bett gesehen“ oder auch „Wo die Nordseewellen….“ . Am Freitag war die Kulturkirche erfüllt mit dem Gesang der bekannten Lieder.  Das  Ensemble vom Theater Pathologie aus Bonn nahm uns mit auf eine Reise den Rhein entlang von der Quelle bis zur Mündung. Gedichte und Informationen über den Rhein komplettierten das wirklich gelungene Programm.

 

Vater-und-Sohn Wochenende 2018

Väter und Söhne op Tour…

15 Väter mit 22 Söhnen von 6 – 15 Jahren treffen sich in Urbach zum diesjährigen
Vater-und-Sohn-Wochenende.

Was für eine Zahl! – und es hat super geklappt!
2017 haben wir diese Zusammenarbeit zwischen den Ev. Kirchengemeinden Hennef und Trinitatis Schleidener Tal vereinbart. ALLE hatten großen Spaß – sowohl die Wiederholungstäter als auch die Neuen. Ein Höhepunkt war sicherlich wieder das Fußballturnier am Samstag. Sechs Mannschaften traten gegeneinander an bis schließlich der Sieger fest stand – wie bei der WM Frankreich. Nachmittags gab es noch einen Ausflug auf einen Förderturm, abends wurde gegrillt und wir hatten viel Zeit zum Reden. Am Sonntag machten wir uns mit Paulus auf Reisen und besuchten im Gottesdienst Jerusalem, Ephesus, Korinth und Rom. Sonntag Mittag ging es – mit der festen Absicht uns im nächsten Jahr wieder in Urbach zu treffen – nach Hause.

 

  

 

Start der Kulturkirche war ein voller Erfolg

Der Start unserer „Kulturkirche Monschauer Land und Schleidener Tal“ war ein voller Erfolg. Beide Konzerte waren sehr gut besucht. Das Publikum und die Künstler fühlten sich sichtlich wohl. Es wurd geschunkelt gesungen und geklatscht.
Die viele Arbeit hat sich gelohnt und wir blicken hoffnungsvoll in die weitere Zukunft der Kulturkirche. Zwei Veranstaltungen wird es in diesem Jahr noch geben, das Theater „Pathologie“ mit ihrer Revue „Rhein, Weib und Gesang“ und die Kabarettisten Hubert vom Venn und Joachim Konejung. Zur Zeit arbeiten wir am Programm für das nächste Jahr und freuen uns auf weitere Veranstaltungen in unserer schönen Kulturkirche. Mehr Fotos finden Sie in Kürze auf unserer Homepage. www.kulturkirche-eifel.de