Archiv für den Monat: Februar 2020

#maennerkreisontour #papenburg2020

Alle zwei Jahre startet der Männerkreis auf große Tour. Nach Hamburg, Nürnberg und Frankfurt ging es dieses Jahr in die Metropole Papenburg.

Warum Papenburg? Natürlich wegen der Meyer-Werft, über die seit Jahren immer wieder im Fernsehen berichtet wird, wenn mal wieder ein „Traumschiff“ ausgedockt wird. Doch Papenburg hat mehr zu bieten als “nur“ die Werft. Doch dazu gleich…

Friederike von Papenburg

Die Meyer-Werft stand direkt am Freitag auf der Besichtigungsliste an erster Stelle. So starteten wir unsere VIP-Tour mitten in Papenburg auf der Friederike, wo wir mit einer ausführlichen Tee-Zeremomie begrüßt wurden.

Danach ging es endlich zu den großen Pötten und über zwei Stunden wurde uns die Arbeit auf der Werft nahe gebracht. Erstaunlich war für alle, die Geschwindigkeit in der die Schiffe gebaut werden. Vom Vertragsabschluss bis Schiffsübergabe bleiben genau 36 Monate Zeit. Welche Geschwindigkeit!

Am Samstag begegneten wir der Geschichte Papenburg. Herausgegraben aus meterhohem Moor, wurde die Stadt in den letzten 300 Jahren dem Wasser entrissen (wobei die Stadt noch sehr vom Wasser in 43 km Kanälen durchzogen wird.

Eines der ersten „Häuser“ in Papenburg

Am Sonntag beendeten wir den „offiziellen“ Teil unserer Fahrt im Gottesdienst. Mit Ruhe und Gemütlichkeit erreichten wir mittags unseren Zug in Richtung Heimat.

Mancherl-EI kluge Köpfe waren dabei…

Text+Bilder: Oliver Joswig